Vereinsmagazin

Ausgabe März 2020

Das Frühjahr ist die Zeit der Wohnungseigentümerversammlungen. Dort wird nicht nur über die Abrechnung sondern auch über viele andere wichtige Fragen, wie z.B. über Reparaturen, Moderniserungen, die Wahl des Hausverwalters etc., entschieden, dies meist mit einfacher Mehrheit der Anwesenden. Um so wichtiger ist es zu wissen, wer hier teilnehmen und mitbestimmen darf und welche Vertretungsregeln gelten. Dies erläutert unsere Vereinsjuristin Frau Wenzel auf Seite 12. Vermieter sehen sich häufig mit der Frage konfrontiert, wie sich die Trennung von verheirateten oder zusammenlebenden Mietern auf das Mietverhältnis auswirkt. Ab Seite 16 finden Sie die die Antwort.

Im Mietrecht hat sich in den letzen Monaten und Jahren viel getan. Über die für Wohnraumvermieter wichtigen Gesetzesänderungen und Urteile erfahren Sie mehr auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 1. April 2020 ab 18 Uhr (Hinweis: Die Versammlung wurde Corona bedingt verschoben auf den 11. November 2020 ab 18 Uhr, Einladung erfolgt über die Oktober-Ausgabe unserer Zeitschrift) , zu der wir Sie herzlich einladen. Nach den Regularien wird Herr Prof. Dr. Markus Artz, Leiter der Forschungsstelle für Immobilienrecht an der Universität Bielefeld, uns über die Neuerungen informieren und auch für Fragen zur Verfügung stehen. Die Einladung nebst Tagesordnung finden Sie auf Seite 5 dieser Ausgabe. Der Vortrag ist öffentlich. Gäste sind willkommen. Bringen Sie gern auch Ihre Freunde oder interessierte Nachbarn mit.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die März-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als EBook-Version online verfügbar.

Ausgabe Dezember 2019

Die neue Mietspiegel für Wohnraum in der Stadt Herford ist erschienen. Auch die Gemeinde Rödinghausen hat erstmals einen Mietspiegel veröffentlicht. Beide finden Sie in der Dezember-Ausgabe unseres Magazins. Die Mietspiegel ermöglichen es Vermietern, ein Mieterhöhungsverlangen ordnungsgemäß zu begründen. Näheres zum Thema Mieterhöhung erläutert Frau Wenzel in ihrem Fachartikel auf Seite 14 ff.  Außerdem finden Sie im Dezemberheft Informationen rund um das Thema „Alarm- und Überwachungsanlagen“ und zum Thema „Richtiges Verhalten bei Starkregen.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die Dezember-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als EBook-Version online verfügbar.

Ausgabe September 2019

Nach dem heißen Sommer genießen wir jetzt die angenehmeren Temperaturen im Herbst. Eine Möglichkeit, die Sonnenwärme noch ein wenig mitzunehmen, bieten Wintergärten. Alles rund um Planung, Umsetzung und Gestaltung finden Sie auf Seite 12 dieser Ausgabe.

VHWG -September 2019

Ein Thema, mit dem sich die meisten wohl eher ungern beschäftigen, ist der Tod. Für vermietende Eigentümer ist es aber wichtig, sich klar zu machen, welche rechtlichen Auswirkungen der Tod einer Mietpartei oder der Tod des Vermieters auf das Mietverhältnis haben. Alle Fragen rund um dieses Thema beantwortet unsere Geschäftsführerin Martina Wenzel ab Seite 8 unserer Zeitschrift. Die richtige Einschätzung der eigenen rechtlichen Situation hilft auch hier, Auseinandersetzungen zu vermeiden und zielführende Lösungen zu finden.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die September-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als Ebook-Version online verfügbar.

Ausgabe Juni 2019

Ab in den Garten – unter diesem Motto steht die Juni-Ausgabe unseres Mitgliedermagazins. Ab Seite 12 finden Sie Anregungen für die Gestaltung Ihrer Außenanlagen und die neuesten Gartentrends. Rund um Markisen und Rolläden geht es in dem Artikel auf Seite 6.

VHWG-Juni2019

Ob und unter welchen Bedingungen Sie als Vermieter/in die Aufnahme weiterer Personen in die Mietwohnung akzeptieren müssen, beantwortet unsere Geschäftsführerin Martina Wenzel in ihrem Fachartikel auf Seite 9. Haben Sie schon Rauchwarnmelder installiert? Wenn nicht, dann wird es Zeit! Näheres dazu finden Sie auf Seite 15.

Die Jahreshauptversammlung wurde aufgrund einer zum Teil verspäteten Einladung verschoben auf den 26. Juni 2019. Die Einladung finden Sie auf Seite 5.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die Juni-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als Ebook-Version online verfügbar.

Ausgabe März 2019

Frühlingszeit ist für Vermieter auch immer Abrechnungszeit. Ein Großteil der abzurechnenden Betriebskosten entfällt auf die Positionen Frischwasser und Schmutzwasser. Damit Sie dem Einwand Ihres Mieters „So viel habe ich nicht verbraucht…“ mit guten Argumenten gegenübertreten können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre des Fachartikels unserer Geschäftsführerin Martina Wenzel auf Seite 16 dieser Ausgabe.

Wie bereits in der Dezember-Ausgabe mitgeteilt, beteiligen für uns an der Volksinitiative zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge in NRW. Dieses Thema ist brandaktuell und hat für alle Haus- und Grundeigentümer eine solche Relevanz, dass wir Sie auch in unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. April 2019 um 18 Uhr darüber informieren und mit Ihnen diskutieren möchten. Als Referenten konnten wir gewinnen: Rechtsanwalt Eckard Gläsker, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Andreas Jotzo, Sprecher der Bürgerinitiative & Interessengemeinschaft „Gerechte Strasse“ und Markus Berkenkopf, Dipl. Wirtschaftsjurist, Verwaltungsfachwirt und Referent des Bundes der Steuerzahler NRW. Die Einladung finden Sie auf Seite 5 unseres Magazins. Die Diskussionsveranstaltung ist öffentlich. Bringen Sie also gern auch Ihre Nachbarn mit, denn Viele schaffen Vieles.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die März-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als Ebook-Version online verfügbar.

 

Ausgabe Dezember 2018

Das Jahresende ist nicht nur die Zeit der Familienfeste und des gemütlichen Zusammenseins, sondern auch die Zeit, in der säumige Schuldner sich auf das Ablaufen der Verjährungsfrist freuen. Damit Sie in diesem Jahr nicht die Falschen „beschenken“, lesen Sie bitte den Fachartikel auf Seite 4 dieser Ausgabe.

Straßenausbaubeiträge für Anlieger abschaffen – diese Forderung ist zur Zeit in allen NRW-Medien ein großes Thema, die Bürgerproteste gegen die ungerechten und zum Teil existenzgefährdenden Anliegerbeiträge nehmen zu. Auch unser Verein ist für die Abschaffung und beteiligt sich daher an der vom Bund der Steuerzahler angestossenen Volksinitiative. Bitte tragen auch Sie sich in unserer Geschäftstelle in die offizielle Unterschriftenliste ein und tragen Sie damit dazu bei, dass sich der Landtag mit dem Thema ernsthaft auseinandersetzen muss. Mehr dazu erfahren Sie auf Seite 19.

Schwerpunktmäßig beschäftigt sich dieses Heft mit dem Thema „Pflege“. Neben Informationen zu Pflegegraden, Zuschüssen und baulichen Möglichkeiten erläutert Frau Wenzel in ihrem Fachartikel ab Seite 12, unter welchen Voraussetzungen eine Eigenbedarfskündigung zugunsten von pflegenden Angehörigen oder anderen Pflegepersonen aussichtsreich ist.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile rund um die Immobilie, kurz und prägnant im Überblick.

Die Dezember-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als Ebook-Version online verfügbar.

 

Ausgabe September 2018

Datenschutz – zur Zeit ein großes Thema! Auch Sie wurden sicherlich in den letzten Wochen und Monaten beim Arzt, Zahnarzt oder Friseur gebeten, eine Datenschutzinformation zu unterzeichnen. Was viele nicht wissen ist, dass auch private Vermieter aus der EU-Datenschutzverordnung Pflichten treffen. Näheres dazu finden Sie auf Seite 9 .

Planen Sie in nächster Zeit größere Reparatur- oder Renovierungsarbeiten? Üblicherweise erteilt man solche Aufträge nach Einholung eines oder mehrerer Kostenvoranschläge: Was aber gilt, wenn die Rechnung deutlich höher ausfällt als der Voranschlag? Welche rechtlichen Möglichkeiten Sie in einem solchen Fall haben, erläutert Frau Wenzel in ihrem Fachartikel auf Seite 20 dieser Ausgabe.

Der neue Mietspiegel für die Stadt Löhne, an deren Erstellung unser Verein aktiv beteiligt war, ist erschienen. Er weist Wohnungsmieten zwischen 3,80 und 7,60 € aus . Auf Seite 5 finden Sie die Mietspiegeltabelle nebst Erläuterungen. Zum kompletten Mietspiegeltext gelangen Sie hier.

In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile aus dem Immobilienrecht, kurz und prägnant im Überblick.

Die September-Ausgabe unseres Vereinsmagazins ist als Ebook-Version online verfügbar.

 

Ausgabe Juni 2018

Es wird Sommer und wir alle freuen uns darauf, wieder mehr Zeit im Garten oder auf dem Balkon verbringen zu können. Außerdem steht die Fußballweltmeisterschaft bevor. In dieser Ausgabe finden Sie daher viele hilfreiche Tipps für das private Public Viewing und auch rechtliche Hinweise zum Thema, damit es nicht unnötigerweise zu Streit mit den Nachbarn kommt.

Die meisten Grundstückseigentümer wissen, dass im Sommer aus Gründen des Artenschutzes Schonzeiten und Rückschnittsgebote gelten. Wann und inwieweit Sie auch jetzt zu Schere und Säge greifen dürfen, erklärt Frau Wenzel in ihrem Artikel auf Seite 18.

Leider müssen sich viele Vermieter auch in den schönen Monaten des Jahres mit so unschönen Themen wie nicht oder schleppend zahlende Mietern beschäftigen. In unserem Fachartikel auf Seite 9 erfahren Sie, wann eine Ratenzahlungsabsprache sinnvoll ist und wie sie gestaltet sein sollte. In der Rubrik „Recht in Kürze“ finden Sie neue Urteile aus dem Immobilienrecht, kurz und prägnant im Überblick.

Wie schon die März-Ausgabe, ist auch die neue Ausgabe unseres Magazins als Ebook-Version online verfügbar.

Ausgabe März 2018

Sind Sie schon in Frühlingslaune? Bald ist es Zeit, Garten und Balkon aus dem Winterschlaf zu holen. In der Anfang März erschienenen Ausgabe unseres Vereinsmagazins finden Sie viele Anregungen und Tipps für Ihre Pflanz- und Dekoprojekte.

Auch sorgfältigen Handwerkern passieren manchmal leider Fehler. Unsere Geschäftsführerin Martina Wenzel erklärt in ihrem juristischen Fachartikel (S. 9) anschaulich, wer dafür haftet. Schwierig wird es meist dann, wenn mehrere Personen oder Firmen an der Erfüllung eines Auftrages beteiligt sind oder ein Folgeschaden nicht beim Auftraggeber, sondern bei einem Mieter oder bei einem Grundstücksnachbarn eintritt.  Nur wer die Rechtslage und die hierzu ergangenen Urteile  kennt, verhält sich im Fall der Fälle richtig und vermeidet unnötige Streitigkeiten.

Wenn Sie sich für den Kauf einer Eigentumswohnung interessieren, sollten Sie sich vorab mit den in der Eigentümergemeinschaft geltenden Regeln und insbesondere mit dem Stimmrecht befassen. Wie Sie bei Ihrer Kaufentscheidung Risiken minimieren, erfahren Sie im Fachartikel ab Seite 20.

Im Bereich „Wohnen“ dreht sich alles um das Thema „Moderner Landhausstil“. Die Mischung aus Naturmaterialien und Vintage-Möbeln liegt voll im Trend. Lassen Sie sich von uns inspirieren!

In der Rubrik „Recht in Kürze“ haben wir wieder viele spannende Urteile für Sie zusammengefasst.

Vereinsmitglieder erhalten das Magazin wir bisher per Post. Auf vielfach geäußerten Wunsch veröffentlichen wir an dieser Stelle ab sofort auch die aktuelle Ausgabe als E-Book-Version.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und sonnige Frühlingswochen.