Immobilienpreise und Immobilienmarkt in Ostwestfalen

Wer den Kauf oder Verkauf einer Immobilie plant, sollte den Markt und die dort üblichen Preise kennen. Für unsere Region können Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten im Grundstückmarktbericht NRW 2017, im Grundstücksmarktbericht 2018 der Stadt Herford, im Wohnungsmarktbericht 2017 der Stadt Bielefeld und im Wohnungsmarktbericht 2017  der NRW Bank finden:

Grundstücksmarktbericht NRW 2017.pdf  (13,14 MB)

Grundstücksmarktbericht 2018 – Stadt Herford.pdf (3,23 MB)

Grundstücksmarktbericht 2018 – Kreis Herford.pdf (4,02 MB)

Wohnungsmarktbericht 2017 – Stadt Bielefeld.pdf  (3,76 MB)

Wohnungsmarktbericht 2017 – NRW Bank.pdf  (3,07 MB)

Weitere Informationen erhalten Sie außerdem in der aktuell erschienenen Online-Broschüre „Markt für Wohnimmobilien 2018“ der LBS, die Sie unter folgendem Link erreichen:

Markt für Wohnimmobilien 2018 – LBS

Grundstücksmarktberichte für einzelne Städte in NRW sowie interaktive Abfragemöglichkeiten zu Boden- und Immobilienrichtwerten etc. erhalten Sie auch im zentralen Informationssystem der Gutachterausschüsse BORIS unter folgendem Link:

BORIS_NRW

 

Basiszinssatz – was ist das?

Neben den vorstehenden Angaben und Links zu Grundstücken und Immobilien spielt auch immer der sogenannte Basiszinssatz eine wichtige Rolle, z.B. für die Berechnung von Verzugszinsen.

„Der Basiszinssatz des Bürgerlichen Gesetzbuches dient vor allem als Grundlage für die Berechnung von Verzugszinsen, § 288 Absatz 1 Satz 2 BGB. Er verändert sich zum 1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres um die Prozentpunkte, um welche seine Bezugsgröße seit der letzten Veränderung des Basiszinssatzes gestiegen oder gefallen ist. Bezugsgröße ist der Zinssatz für die jüngste Hauptrefinanzierungsoperation der Europäischen Zentralbank vor dem ersten Kalendertag des betreffenden Halbjahres.“

Quelle: Deutsche Bundesbank

Ein hilfreiches Tool zur Berechnung aller Art von Zinsen finden Sie hier: Zinsrechner